[Zum Inhalt] [Zur Navigation]

News

Datum:
13.11.2018 – 14:10

Autor:
Claus Püschel

Permalink

26. Fachtagung Kindertageseinrichtungen / Hilfen zur Erziehung am 6. / 7. November 2018 in Burgstädt

Bild 1 von 6 | Informationsstand im Foyer

Die 26. Fachtagung KITA / HzE fand zum 13. Mal im Center Hotel "Alte Spinnerei" in Burgstädt mit über 100 TeilnehmerInnen statt. Zum Teilnehmerkreis gehörten hauptsächlich BereichsleiterInnen und LeiterInnen von Kindertageseinrichtungen sowie Mitarbeiterinnen aus dem Bereich Hilfen zur Erziehung. Die Veranstaltung wurde im Wesentlichen von Claus Püschel, Vereinsmanager VS LV SN, und einigen Mitgliedern der Arbeitsgruppe KITA beim Landesvorstand, insbesondere Ingrid Müller, BL KITA VS Westerzgebirge e.V. und Martina Müller, BL KITA VS RV Freiberg e.V. vorbereitet bzw. vor Ort mitgestaltet.

Der Landesvorsitzende Olaf Wenzel eröffnete die Tagung. Die neue Referentin für Familie, Kinder, Jugend im VS Bundesverband, Dr. Sophie Koch, stellte sich den TeilnehmerInnen vor. Der neue Leiter des Kompetenzzentrums Familie, Kinder und Jugend beim VS Bundesverband, Bèla Ullmann, hielt einen Vortrag bzgl. 'Zukünftige Anforderungen an die Kitas und die Rolle der pädagogischen Fachkräfte.' und stellte die Neuauflage der Pädagogischen Grundsätze zur Arbeit in VS Kitas vor. Danach referierte Mandy Geßner, Dipl. Päd. / wiss. MA an der Professur für Medienpädagogik. Fak. Erziehungswiss. der TU Dresden zu 'Medienwelten von Vorschulkindern.' Die 'Vermittlung digitaler Kompetenzen' inkl. Sensibilisierung von Kindern, Eltern und päd. Fachkräften soll in den kommenden Jahren ein wichtiger Schwerpunkt der Fachtagung KITA/HzE sein.

Im Verlauf der Tagung wurde u.a. über das Bündnis 'Gemeinschaftsschule in Sachsen – Länger gemeinsam lernen' sowie über die Angebote der Weiterbildungsakademie der VS Elbtalkreis - Meißen e.V. informiert. Die TeilnehmerInnen nutzen beide Tage für den Wissenserwerb sowie zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch.

In den Workshops wurden folgende Themen erörtert:
▪ Perspektivwechsel / Medienpädagogoische Konzepte (Ref. Jana-Viola Frings)
▪ Medienbildung in der Kita (Ref. Mandy Geßner)
▪ Teamführung / Stärkung von Leitungskompetenzen (Ref. Jens Borrmann)
▪ Kommunikation / schwierige Gespräche mit Eltern (Ref. Dr. Carola Weise)
▪ Balance im Leben / Gesundheitsprävention (Ref. Grit Kuhnitzsch)
▪ Entwicklungsaufgaben für Hortkinder (Ref. Heike Seewald-Blunert)
▪ Kinderschutz / Kindeswohlgefährdung (Ref. Doreen Voigt)

Zum Abschluss der Tagung informierte Kristin Scherf, Leiterin der Kita "Sonnenbergstrolche" VS SV Chemnitz, passend zum Thema 'Vermittlung digitaler Kompetenzen' über ein Projekt des Stadtverbandes. Über eine App werden Informationen zum Kita-Betrieb, ausgetauscht. Wichtige Informationen erscheinen sofort auf dem Smartphone der Eltern, z.B. Aushänge, bzw. beim Personal, z.B. Abmeldung von Kindern.
Der seit Juli 2018 amtierende Landesgeschäftsführer Steffen C. Lemme stellte sich den TN vor und umriss in seinem Redebeitrag einige Problemlagen und Zukunftsvisionen. Die VS hat große Herausforderungen zu bewältigen, u.a. Umgang mit dem Fachkräftemangel und Mitgliederschwund. In den Stadt-, Kreis- und Regionalverbänden werden täglich großartige Leistungen vollbracht. Diese müssen künftig noch stärker über eine nachhaltige Öffentlichkeitsarbeit nach außen getragen werden. Die VS muss sich zudem verstärkt politisch engagieren. Jeder möge sich einbringen, u.a. auch bei der Vorbereitung des 75jährigen Gründungsjubiläums der VS im Oktober 2020.