[Zum Inhalt] [Zur Navigation]

News

Datum:
22.10.2018 – 11:31

Autor:
Claus Püschel

Permalink

Überdurchschnittliches Engagement für unsere Gemeinschaft: Auszeichnung für unsere sächsischen Landesverbandsmitglieder in Berlin

Bild 1 von 4 | Auszeichnungsveranstaltung anl. des 73. Gründungsjahres der VOLKSSOLIDARITÄT

Wer sich für die Gemeinschaft einsetzt, wird natürlich auch geehrt. Zumindest ist das eine gute Tradition bei der VOLKSSOLIDARITÄT. Der Bundesvorstand lud vergangenen Samstag nach Berlin, um besonderes Engagement auszeichnen. Zur Auszeichnungsveranstaltung und dem gleichzeitig 73. Jahrestag der VS kamen im Restaurant „Refugium“ am Gendarmenmarkt Mitglieder aus dem gesamten Bundesgebiet zusammen. Auch der Landesverband Sachsen war vertreten.

Im Beisein von Landesvorsitzenden Olaf Wenzel und Landesgeschäftsführer Steffen Lemme gab es Goldene Solidaritätsnadeln für Eberhard Schulreich aus Leipzig, Heidemarie Künzel aus Bischofswerda, Ilse Kummer aus Dresden und Elfriede Doberitzsch aus Chemnitz. Außerdem wurden für besondere Verdienste Ehrenplaketten und Ehrenpreise verliehen. So wurde Inge Bullmann aus Demitz-Thumitz mit dem Ehrenpreis der VS gewürdigt.

Um die Volkssolidarität im Bereich Mitgliederverband weiterhin zukunftsfähig aufzustellen, wurde die traditionelle Aktion „Mitglieder werben Mitglieder“ im Jahr 2017 weitergeführt. Für die zehn erfolgreichsten Werber gab es vom Präsidenten Dr. Wolfram Friedersdorff eine Urkunde und einen Gutschein über 150 Euro. Der Landesverband Sachsen war ganz vorne dabei:

Elke von Bosse begeisterte 30 neue Mitglieder für die Volkssolidarität, Steffi Richter 27, Bärbel Schreiber 19, Sabine Arnold 17 und André Scharfenberg überzeugte 16 Sachsen für unsere Gemeinschaft.

Wir danken allen für das überdurchschnittliche Engagement!

Unsere Mitgliederverbände
Wissenswertes

MITGLIEDERVERBAND: Traditionell läd die VS Ihre Mitglieder regelmäßig zum geselligen Beisammensein ein. Zunehmend gehen diese auch unterschiedlichen Hobbies nach. Man trifft sich z.B. zum Singen, Wandern, Sport, Tanzen, Spielen, kreativen Gestalten, Multimedia- oder Sprachkurs – ja sogar, wo es möglich ist, zum Kochen, Braten und Backen nach alten und neuen Rezepten. D.h. die VS ist eben nicht "altbacken." Die Ausprägung der Interessengruppen ist unterschiedlich entsprechend der regionalen Gegebenheiten und kulturellen Besonderheiten sowie der aktuellen Wünsche und Neigungen unserer Mitgliedschaft. Traditionen werden auch hier bewusst bewahrt und gepflegt – Zukunft wird behutsam aufgebaut.