[Zum Inhalt] [Zur Navigation]

News

Datum:
05.02.2018 – 11:01

Autor:
Marion Jakob

Permalink

Stellungnahme Jens Frieß - Inhaber Institut Averosa u. stellv. Landesvorsitzender zu Verhandlung HKP - LG I - Öffnung für geeignete Pflegekräfte

„An sich war diese Regelung überfällig. Im Grundsatz richtig. Eine der großen Herausforderungen ist und bleibt die Sicherung der Ausstattung mit Pflegefachkräften. Insofern ist die Einbeziehung von geeigneten Pflegehilfskräften für die Behandlungspflege der Leistungsgruppe 1 (SGB V) richtig und hilfreich. Viele private Pflegedienste nutzen diese Möglichkeit schon. Der Wermutstropfen heißt ca. 5 % weniger Vergütung egal ob eine Fach- oder Hilfskraft diese Tätigkeit umsetzt. Klar ist der Unterschied in der Vergütung von PFK zu PHK bedeutend mehr als 5 % und man sollte Synergien sinnvoll nutzen. Was mich ärgert ist, dass es diesen 5 % Abschmelzungsbetrag in Sachsen-Anhalt nicht gibt. Unsere Empfehlung: alle PHK sollten eine Weiterbildung zum LG 1 besuchen, die PDL müssen sich ansehen wie diese Kollegen dann die Leistungen qualitätsgesichert umsetzen.“

Unsere Mitgliederverbände
Wissenswertes

MITGLIEDERVERBAND: Traditionell läd die VS Ihre Mitglieder regelmäßig zum geselligen Beisammensein ein. Zunehmend gehen diese auch unterschiedlichen Hobbies nach. Man trifft sich z.B. zum Singen, Wandern, Sport, Tanzen, Spielen, kreativen Gestalten, Multimedia- oder Sprachkurs – ja sogar, wo es möglich ist, zum Kochen, Braten und Backen nach alten und neuen Rezepten. D.h. die VS ist eben nicht "altbacken." Die Ausprägung der Interessengruppen ist unterschiedlich entsprechend der regionalen Gegebenheiten und kulturellen Besonderheiten sowie der aktuellen Wünsche und Neigungen unserer Mitgliedschaft. Traditionen werden auch hier bewusst bewahrt und gepflegt – Zukunft wird behutsam aufgebaut.