[Zum Inhalt] [Zur Navigation]

News

Datum:
15.11.2016 – 09:16

Autor:
Dr. Jürgen Schmieder

Permalink

24. Fachtagung Kindertageseinrichtungen / Hilfen zur Erziehung in Burgstädt, 8. / 9. November 2016

Die 24. Fachtagung KITA / HzE fand zum elften Male im Center Hotel "Alte Spinnerei" in Burgstädt mit 120 TeilnehmerInnen statt. Zum Teilnehmerkreis gehörten hauptsächlich BereichsleiterInnen und LeiterInnen von Kindertageseinrichtungen sowie einige Leiterinnen von Kinder- und Jugendeinrichtungen sowie Mitarbeiterinnen aus dem Bereich Hilfen zur Erziehung. Die Veranstaltung wurde im Wesentlichen von Herrn Claus Püschel, Vereinsmanager VS LVS und Herrn Anders-Krummnacker, selbständiger Organisationsberater über Monate vorbereitet.

Der Eröffnung durch den Landesvorsitzenden Herrn Olaf Wenzel und dem Grußwort von Herrn Eberhard Schulreich, Leiter des Kompetenzzentrums Familie, Kinder und Jugend beim VS Bundesverband, folgte eine informative Vorführung der fünf Referenten Herr Anders - Krummnacker, Rayk Salzsieder und Daniel Wetzel sowie Frau Elke Schlehahn und Susann Seyfarth.

Die wie im Vorjahr vom Publikum besonders mit Beifall honorierte Darbietung am ersten Tag umriss die Aufgabenvielfalt bzw. das Belastungsspektrum, welche die Kita-Leitung täglich zu bewältigen hat. Hierbei gaben die Referenten tw. divergente Statements ab. Das aufmerksame Saalpublikum wurde mittels Interviews in die Darbietung einbezogen.

An beiden Tagen stand reichlich Zeit für den Gedanken- und Erfahrungsaustausch in Workshops zur Verfügung. Basis bildete die provokante Einführungsthese "Führen mit Klarheit anstelle Harmonie." Den LeiterInnen soll schließlich geholfen werden ihre Führungsrolle besser, "klarer" ausfüllen zu können. Hierbei ist Fachwissen und Methodenvielfalt gefragt.

Folgende Themen wurden u.a. erörtert:

- Teamentwicklung, u.a. Teamrollen, Organisationskompass, Wertedebatte, Konflikte im Team,
Haltungen, Teamfähigkeit, Führen von Großteams, unterschiedliche Führungsstile
- individuelle Personalführung von Angesicht zu Angesicht, u.a. Krisensituationen bei MA,
Kommunikation MA / Leitung, MA-Beteiligung, gelingende Hospitation
- Professionelle Selbstreflexion
- strukturelle Führung, u.a. Zeitmanagement, Großteams, Rolle der stv. Leitung
- Führungsaufgaben und -verständnis, Personalmanagement
- Umgang mit Dokumenten, z.B. Konzeption, Sächs. Bildungsplan, QM; anteilige Weiterentwicklung
- Zeitmanagement im Büro, Dienstplangestaltung, Kita-Platzvergabe